Training

Anfänger in unserem Training

Unser Training ist undenkbar ohne dich als Anfänger. Solltest du dich für Kendo interessieren, ist deine Betreuung in diesem Sport unsere wichtigste Aufgabe.

Sofern du interessiert bist, genügen lockere Sportsachen und Risikobereitschaft auf wohltuenden Muskelkater. Im Training erhältst du von uns die nötige Anleitung, um die grundlegenden Bewegungen im Kendo zu erlernen. Dies ist jederzeit als Quereinsteiger möglich.
In der Zeit von Oktober bis Dezember bieten wir zusätzlich vor dem regulären Training einen zeitlich beschränkten Grundkurs ohne Tragen einer Rüstung an, an dem für Quereinsteiger aus Januar bis August sowie alle Interessierten aus den Sommerferien Grundlagen konzentriert üben können.

Die Besonderheit im Kendo ist das gemeinsame Üben von erfahrenen und unerfahrenen Kenshi. Es gibt keine Unterschiede, sofern ein Mindestmaß an körperlicher und geistiger Gesundheit vorhanden ist.

In unserem Verein üben ebenfalls alle gemeinsam in durchmischten Trainingsgruppen und wir freuen uns, regelmäßig auf Turnieren vertreten zu sein.

Da der Turnierbetrieb nur ein Möglichkeit ist, im Alter bis 50 Jahre körperlich stärker zu werden, freuen wir uns ebenfalls, Interessierte die älter sind oder nicht vorrangig Leistungssport betreiben zu wollen, langfristig auf Danprüfungen vorzubereiten, mit diesen nationale und internationale Lehrgänge zu besuchen und mit hochrangigen Lehrern Kendo zu üben.

Trainingszeiten

Zeit Art des Trainings
Di: 18:45 – 20:15 Uhr Allgemeines Training
Di: 20:30 – 21:15 Uhr Themenbezogenes Training
Do: 18:45 – 20:15 Uhr Allgemeines Training
Do: 20:30 – 21:15 Uhr Themenbezogenes Training

Trainingsort

Unser Training findet in der Thomasschule des Thomaner-Chors statt:

Hillerstr. 7
04109 Leipzig
Anfahrt

Kurse

Jeder Neueinsteiger beginnt im Grundkurs ohne Rüstung. Wurden die Grundlagen gemeistert, wird das Training um das Tragen der Rüstung erweitert.

Sobald das Training in Rüstung problemlos absolviert werden kann, wird dieses in den fortgeschrittenen Einheiten fortgeführt. Dort werden spezifische Techniken vermittelt und der Freikampf trainiert.

Ausrüstung

Um Kendo zu trainieren benötigt man zu Beginn lockere Kleidung sowie ein Shinai, das Bambusschwert, welches im Kendo verwendet wird. In den ersten Stunden wird das Shinai durch den Verein gestellt. Entscheidet man sich, Kendo zu erlernen, sind Hakama und Gi vorteilhaft, da diese die richtige Körperhaltung unterstützen. Fühlt man sich bereit, eine Rüstung zu tragen, legt man Tare, Do, Kote und Men an. Damit ist man bis auf weiteres komplett ausgestattet.

Ausrüstung

Kosten

Wie jede Sportart kostet Kendo auch ein wenig Geld. Besonders Anfänger erschrecken manchmal vor den Kosten einer Rüstung. Das SHITEN KENDO DOJO LEIPZIG hat sich zum Ziel gemacht, Kendo zu optimalen Bedingungen mit den geringsten Kosten zu ermöglichen und damit Kendo als Breitensport in Leipzig zu etablieren. Was Kendo wirklich kostet hängt natürlich von Motivation und Anspruch des Kenshi selbst ab. Nachfolgend stellen wir zwei Beispielsrechnungen vor:

Zum einen einen Kendoka mit Vereinsrüstung, eigener Kleidung, eigenem Shinai und vom Verein übernommene Auswärtsfahrten – Kendo als Breitensport.

Nutzungszeit Betrag/Jahr Betrag/Monat
Mitgliedsbeitrag (ermäßigt) 1 Jahr 90,00 € 7,50 €
Kleidung (Polyster) 5 Jahre 59,00 € 0,98 €
1 Shinai (kopflastig) 2 Jahre 29,00 € 1,21 €
Leihrüstung (6mm) 6 Jahre   0,00 € 0,00 €
9,69 €

Das zweite Beispiel zeigt einen Kendoka der regelmäßig auf Turniere und Lehrgänge fährt und sich auch eine etwas höherwertige Ausrüstung zulegt – Kendo als Wettkämpfer.

Nutzungszeit Betrag/Jahr Betrag/Monat
Mitgliedsbeitrag 1 Jahr 120,00 € 10,00 €
DKenB – Marke 1 Jahr 30,00 € 2,50 €
Kyu-Prüfungen 1 Jahr 20,00 € 1,67 €
Kleidung (Baumwolle) 5 Jahre 119,00 € 1,98 €
2 Shinai (Dobari) 1 Jahr 87,00 € 7,25 €
Rüstung (3mm) 8 Jahre 499,00 € 5,20 €
Lehrgänge (1 WE + 1 Woche) 1 Jahr 150,00 € 12,50 €
Turniere (3/Jahr) 1 Jahr 135,00 € 11,25 €
Wettkampfförderung 1 Jahr -75,00 € -6,25 €
46,10 €